Kreisfeuerwehrverband Frankfurt am Main 1869 e.V.

„Unser Ziel heißt Innovation!“

In kleinem Kreis und "Corona-gesichert": AKIK-Rettungsteddy-Teilübergabe an Frankfurter Hilfsorganisationen

Liebe Freunde und Unterstützer vom Aktionskomitee KIND IM KRANKENHAUS, liebe Eltern,

mit großer Freude und unter absolut achtsamer Einhaltung der Corona-Verhaltensempfehlungen durften wir gemeinsam mit der Stiftung GIERSCH am vergangenen Donnerstag gestaffelt nacheinander 1.152 AKIK-Rettungsteddys® an Sanitäter, Feuerwehrkräfte, Notfallseelsorger*innen und an das Jugendamt der Stadt Frankfurt am Main verteilen.

Wir sind stolz darauf, einen großen Teil der insgesamt eingeplanten 3.333 Rettungsteddys® -trotz der abgesagten Feierstunde im März- auf diesem Wege verteilt zu haben, um somit gerade jetzt wieder aktiv Kindern in Notsituationen helfen zu können.

Hier haben unsere Teddys "ein Ohr für Sorgen und Ängste" und sie bieten den Kindern ein Gefühl von Sicherheit, einen kuscheligen Freund, an dem sie sich festhalten können.

Am Rettungsteddy® befinden sich auch Informationen über unsere Organisation "AKIK" und die ehrenamtliche Arbeit, die unsere AKIK Betreuer*innen und Kollegen leisten, um Eltern im Krankenhaus aktiv zu entlasten. Zudem unterstützen unsere Rettungsteddys® auch die Einsatzkräfte, ein äußerst wichtiger Aspekt, denn: mit dem Teddy in der Hand wird die oftmals beängstigend wirkende Rettungssanitäter*in, Notfallseelsorger*in oder der Feuerwehrmann schnell zum helfenden, vertrauensvollen Freund für die betroffenen Kinder!

Wir sind uns bewusst, dass in dieser besonderen Zeit die Arbeit der vielen Helfer wichtiger ist denn je. Daher möchten wir hiermit nochmal unsere Dankbarkeit und Hochachtung für diese Berufsgruppen ausdrücken - „DANKESCHÖN und bitte passt gut auf Euch auf“!

Euer AKIK-Team Frankfurt / Rhein-Main e.V.