Kreisfeuerwehrverband Frankfurt am Main 1869 e.V.

„Unser Ziel heißt Innovation!“

KFV-Sponsor Frankfurter Volksbank eG. fördert Umzug in neue FGMV-Räume

Scheckübergabe der Frankfurter Volksbank eG an den FGMV e.VFrankfurt-Griesheim. - Lange hat es gedauert, bis der beliebte Frankfurter Feuerwehrgeschichts- und Museumsverein e.V. (FGMV e.V.) in seine neuen Museumsräume im Gebäude der ehemaligen Werkfeuerwehr Griesheim umziehen konnte.

Doch vor kurzem war es dann soweit, dass in den ersten Räumen der ehemaligen Brandbekämpfer des einstigen Industrieparks in Griesheim Wände neu angelegt, Türen neu gestrichen, alte Böden gegen Neue getauscht und erste Vitrinen lackiert werden konnten.

"Doch ohne viel Geld geht das nunmal alles nicht", bilanziert der bundesweit bekannte 1. Vorsitzende des FGMV, Ralf Keine. "Wir haben ein klares Ziel vor Augen und das wäre die interne Eröffnung der Räume für unsere Mitglieder und deren Familien", erläutert Keine das ehrgeizige Ziel der Frankfurter Feuerwehr-Historiker.

Bis es dazu kommt, wird der "Feuerwehr-Maler- und Lackierer-Meister" Udo Blecker zusammen mit einigen weiteren Helfern des FGMV noch so manchen Farbeimer verarbeiten müssen, die ja zunächst einmal -neben vielen weiteren Baustoffen- durch den aktiven Museumsverein vorfinanziert sein müssen.

"Wir wollen als Frankfurter Volksbank in unserer breiten Förderung des ehrenamtlichen Engagements auch hier beim FGMV e.V. ein Zeichen setzen, dass wir die Feuerwehrarbeit und deren historische Aufarbeitung in unserer Europastadt Frankfurt am Main sehr wertschätzen und diese auch aktiv förden möchten", erläutert Tim Herrmann, der zuständige Leiter des Volksbank-Regionalmarktes Höchst und freute sich am Freitagnachmittag, Ralf Keine persönlich einen Förderscheck in Höhe von 750,00 Euro übergeben zu können!

Auch der KFV-Vorstand wünscht dem FGMV e.V. viel Erfolg in seinen neuen Griesheimer Räumen!